“Mentoring macht glücklich und erfolgreich”

thomas-zimmerling-die-karrieremacher

Thomas Zimmerling

Herr Zimmerling, Die Karrieremacher vermitteln Mentoren und Mentees. Was muss man sich darunter vorstellen?

Unsere Plattform basiert auf einem Algorithmus. Darüber bringen wir Menschen, die Karriere machen wollen, mit einem passenden Mentor zusammen.

Was sind die Aufgaben eines Mentors?

Ein Mentor teilt berufliche wie persönliche Erfahrungen mit seinem Mentee, um diesen vorwärts zu bringen. Außerdem stellt er bei Bedarf auch sein Netzwerk und seine Kontakte zur Verfügung.

Wozu brauche ich einen Mentor?

Die Erfahrung zeigt, dass erfolgreiche Karrieren ohne Mentor zunehmend undenkbar sind. Mentoring ist in den angelsächsischen Ländern viel etablierter als hier. Das beginnt in der Schule und geht über die Uni bis in den Job hinein. Selbst wenn Sie älter sind, haben Sie oftmals noch einen Mentor – dann vielleicht sogar einen jüngeren.

Was hat ein Mentor davon, sich für die Karriere eines anderen Menschen zu engagieren?

Studien zeigen, dass sowohl Mentees als auch Mentoren glücklicher, zufriedener und erfolgreicher in ihrem Beruf sind, als Kollegen ohne Mentoring. Als Mentor begeben Sie sich in die Lebenswelt eines anderen Menschen und lernen von seinen Herausforderungen– das weiß ich aus Erfahrung. Ich erweitere als Mentor täglich meinen Horizont und bleibe am Puls der Zeit.

Wie viel Aufwand steckt in einem Mentoring?

Das hängt davon ab, was Mentor und Mentee vereinbaren. Bei uns läuft ein Mentoring über sechs Monate mit der Maßgabe, sich einmal monatlich auszutauschen. Das kann persönlich, per Telefon oder Videokonferenz passieren.


logo-die-karrieremacher

Über Die Karrieremacher

Die Karrieremacher unterstützen Menschen, sich über eine Mentoringbeziehung fachlich und persönlich in ihrem Beruf und ihrer Karriere weiterzuentwickeln.

Dazu schlagen die Karrieremacher dem Mentee anhand eines Algorithmus den zu Ihren Karrierewünschen passenden Mentor vor. Über eine Dauer von mindestens sechs Monaten profitiert ein Mentee von den Erfahrungen und Kontakten seines persönlichen Mentors. Der Mentor gibt etwas von seinem Erfolg und Erfahrungsschatz weiter, indem er seinen Mentee bei der Erreichung seiner Karriereziele unterstützt.

www.diekarrieremacher.de


Dieser Artikel stammt aus dem aktuellen Employer Update der PRCC Personalberatung. Öffnen Sie den gesamten Newsletter als PDF.


zur News-Übersicht