Presseprecher:in/Redenschreiber:in (m/w/d)

Position

Seniorberater/Seniorreferent/Manager

Arbeitsort

Hamburg

Informationen zum Arbeitgeber und zur Vakanz

Für unsere Kundin, eine große deutsche und gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Hamburg, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Pressesprecher:in (m/w/d) mit Schwerpunkt Redenschreiben.

Im Vordergrund der Position steht das eigenständige Konzipieren und Schreiben von Reden auf Deutsch und Englisch für den Vorstand.

Als erster Ansprechpartner (m/w/d) für Medienvertreter (m/w/d) gehören zum Verantwortungsbereich auch die selbstständige Konzeption und Umsetzung sämtlicher Presse-Kommunikationsmaßnahmen sowie deren Distribution in den Sozialen Medien (Instagram, Twitter, Facebook) sowie das Entwickeln und Umsetzen der Jahres-Pressestrategie.

Das Unternehmen verfügt über eine internationale Unternehmensstruktur mit einer offenen Feedbackkultur und flachen Hierarchien, umfangreiche Onboarding- und Weiterbildungsprogramme sowie diverse Corporate Benefits.

Anforderungen

Für diese Aufgabe bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Studium (vorzugsweise der Geisteswissenschaften, Sprachen, Kommunikation, Journalismus oder ähnlicher Fächer) sowie mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
  • Sehr gute, nachweisliche Kompetenz als Redenschreiber (m/w/d) sowie allgemein hohe redaktionelle Kompetenz (Deutsch und Englisch)
  • Beratungskompetenz, Moderations- und Präsentationsstärke
  • Kenntnisse in der digitalen Kommunikation
  • Ein gutes Journalistennetzwerk
  • Idealerweise erste Erfahrungen bzw. Interesse an der Konzeption und Realisierung von Messe- und Kongressauftritten

Wenn Sie für diese Stelle Interesse signalisieren, gelangen Sie in das passwortgeschützte Job Portal der PRCC Personalberatung. Falls Sie hierfür noch keinen Account haben, können Sie in Sekundenschnelle einen anlegen.

Alternativ können Sie uns auch auf anderem Weg kontaktieren:

0211 176070-66
nane.kroeger@prcc-personal.de

Ihre Ansprechpartnerin ist Nane Kröger.