PRCC setzt sich ein für Chancengleichheit

Bereits zum zweiten Mal sponsort PRCC in diesem Jahr zu Weihnachten ein Stipendium der Peter-Fuld-Stiftung mit 2.500 Euro. Die Stiftung setzt sich seit mehr als einem halben Jahrhundert ein für Chancengleichheit in der Bildung.

„Die Investition in Bildung ist eine Investition in die Zukunft“, sagt Dr. Kenan Önen, Vorstand der Stiftung. „Die Peter-Fuld-Stiftung versteht sich als Kooperationsstiftung, das heißt, wir realisieren gemeinsam mit Partnern großartige Bildungsprojekte. Dabei sind wir auf die Zusammenarbeit mit Unterstützern wie PRCC angewiesen. Die umfangreiche Förderung – finanziell wie auch durch die Vermittlung von Wissen – erlaubt es uns, junge Menschen mit schwierigen Startbedingungen auf ihrem Bildungsweg positiv zu begleiten. So können wir Freiräume schaffen, um zu lernen, ohne dass ständig Sorgen um den Lebensunterhalt im Vordergrund stehen.“

Das finanzielle Engagement wird darüber hinaus mit wertvollem Know-how ergänzt. Im vergangenen Sommer leitete Thomas Lüdeke, Managing Partner bei PRCC, einen Workshop rund um die Themen Netzwerke und Bewerbungen mit zahlreichen Stipendiaten der Stiftung. „Neben einer guten Ausbildung können belastbare Netzwerke ein wesentlicher Faktor in der beruflichen Laufbahn sein – bestenfalls fängt man bereits zum Berufseinstieg damit an, eines aufzubauen“, erläutert er.

„In einer idealen Welt hätten alle die gleichen Chancen und Möglichkeiten, wenn es um Bildung und Karriere geht. Die Realität sieht natürlich anders aus und daher war es für uns keine Frage, dass wir die Peter-Fuld-Stiftung auch in diesem Jahr weiterhin unterstützen“, begründet Philip Müller, ebenfalls Managing Partner bei PRCC, die Beteiligung.

‹ Nächster Artikel
Vorheriger Artikel ›

Mehr interessante Beiträge in „Unkategorisiert”

PRCC setzt sich ein für Chancengleichheit

Bereits zum zweiten Mal sponsort PRCC in diesem Jahr zu Weihnachten ein Stipendium der Peter-Fuld-Stiftung mit 2.500 Euro. Die Stiftung...

Lesen